• Allgemein 16.09.2010 No Comments

    Russische Sauna (Banja)

     

    Russische Sauna, Banja

    Russische Sauna, Banja

    Im antiken Griechenland erschien die Sauna zunächst bei den Spartanern. Die Thermen sehen aus wie ein runder Raum mit offenem Kamin aus Stein in der Mitte. Sowohl private als auch öffentliche römischen Bäder waren äußerst luxuriös aus kostbarem Marmor Becken, Silber und Gold Wasserspender gebaut.

    Dampfbad in Russland war schon unter den Slaven im V-VI Jahrhundert bekannt. Sie wurde von allen benutzt, von Fürsten und Adligen und einfachen Leuten. Abgesehen von rein funktionalem Zweck, spielte Banja eine wichtige Rolle bei verschiedenen Zeremonien. Zum Beispiel wurde Russische Sauna vor der Hochzeit und am nächsten Tag besucht und Zeremoniell begleitet.

    Über russische Sauna schrieben viele ausländische Touristen.

    Olearius (1603-1671 gg deutscher Gelehrter.) Reiste nach Moskau und Persien in den Jahren 1633-1639.  Er schrieb, dass das russische Volk sehr stark am  Brauch des Saunierens festhält, weil es viele öffentlich Banjas in den Städten gibt. Er schreib auch , dass viele ihre eigene Russische Sauna (Banja) bauen. Ein Holzhaus aus Blockholz zu bauen war jedem erlaubt, der Land besaß.


    So lebt die russische Sauna (Banja) immer noch. Sie erobert die Welt und besiedelt langsam auch Deutschland   Russische Sauna, Banja in Deutschland finden Sie bestimmt auch in Ihrer Nähe So z.B. die Russische Sauna in Löhne, diese hat sogar einen Jacuzzi Holz beheitzt

Search

Werbung

Saunazubehör

Saunazubehör

Neu

Russische Sauna Banja Rees

Russische Sauna Banja Löhne